Home
Hobbies
Rezepte
 


Während unseres Törns gingen wir nur selten "außerbords" essen. Ein paar unserer Lieblingsrezepte sind hier nachfolgend aufgeführt:

Austernpilzpfanne

Pro Person 150 g. Austernpilze, Öl, Knoblauch, Petersilie

Öl erhitzen und die Hälfte der Petersilie anbraten. Pilze kurz mitbraten. Den Deckel auflegen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten dünsten. Eventuell etwas salzen und pfeffern. Zum Schluß feingehackten Knoblauch und viel Petersilie unterheben und auf Toast oder zu Reis servieren.

Wer nicht auf Kalorien achten muß, kann zum Schluß noch 1 EL saure Sahne untermengen.

Hummerkrabben in Sahnesoße
16 gekochte Krabben aus der Schale lösen
1 Knoblauchzehe klein hacken
alles in heißem Öl ca. 5 Minuten leicht braten
Herausnehmen und mit Salz würzen
200 g. Schlagsahne in das Bratöl geben und etwas einkochen lassen
Ein halbes Päckchen tief gefrorene „8 Kräuter“ dazugeben
und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
Mit den Krabben servieren. Dazu passt frisches Baguette.

Hühner-Curry mit Reis nach Art von Jürgen
Reis kochen
1 Huhn kochen und zerteilen
Currysoße und Zwiebeln zusammen aufkochen lassen
Kleingehackte Eier zum Garnieren
Zum Schluss zum Garnieren: Ananas, Rote Beete und Ölsardinen wie eine Blume auf den Teller legen

Jürgens Krabben mit Chilli-Sosse
Krabben mit Salz und Pfeffer anbraten
Chillisoße Relish von Bennett’s dazugeben
Mit Chilli, Paprika, Chinagewürz und Knoblauchpulver abschmecken
10 Minuten ziehen lassen und dann auf Reis servieren

Linsensuppe (Mercimek Corbasi – Türkei)
Zutaten für die Suppe:
250 g. rote Linsen, je 2 Zwiebeln, Knoblauchzehen, Kartoffeln und Möhren, 1 Bund Petersilie, Salz, Pfeffer, Paprika, Zucker
Zutaten für die Mehlschwitze:
45 g. Fett, 2 EL Mehl, 4 EL dreifach konzentriertes Tomatenmark
Zubereitung:
Linsen waschen und verlesen
Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen und beides fein hacken
Geschälte Kartoffeln und Möhren grob raspeln
Petersilie nach dem Waschen zum Bündel binden
Linsen und das Gemüse in 1,5 l Wasser zum Kochen bringen und 40 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen und das Gemüse wo weich sind, dass es sich pürieren lässt
Vor dem Pürieren die Petersilie entfernen
Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker würzen
Während die Suppe kocht die Mehlschwitze zubereiten:
Fett in einen Topf geben und das Mehl dazugeben
Das Mehl ca. 1 Minute aufquellen lassen. Es soll nicht braun werden
Tomatenmark einrühren und 500 ml Wasser dazugeben
Die Mehlschwitze unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen aufkochen lassen und dann 5-10 Minuten leise kochen lassen, bis sich der Mehlgeschmack verliert
Unter ständigem Rühren unter die pürierte Linsensuppe geben
Noch einmal abschmecken und servieren.
Anmerkung zum Rezept
Die Linse ist der Same einer Pflanze, die wahrscheinlich aus Zentralasien kommt. Archäologische Funde belegen, dass die Menschen im Nahen und Mittleren Osten schon lange, bevor im Zweistromland die ersten Städte errichtet wurden, Gerichte aus den nahrhaften kleinen Scheiben verzehrten, die viele lebenswichtige Mineralstoffe und Vitamine enthalten.

Berühmt geworden ist jenes Linsengericht, mit dem Jakob seinem Bruder Esau das Erstgeburtsrecht abgekauft haben soll, wie in der Bibel nachzulesen ist. 

 

 
Top